Groundspeak wills wissen...

Mal wieder ist uns eine Umfrage des HQ ins Haus geflattert. Dieses Mal ging es um den von Groundspeak regelmäßig veröffentlichten Newsletter und dessen von der Community gewünschten Inhalt. Wir für unseren Teil, haben die gestellten Fragen nach bestem Wissen und Gewissen ausführlich beantwortet, obwohl ich mir wirklich nicht sicher bin, ob die Antworten auch nur im Geringsten etwas an diesem Newsletter oder dessen Qualität ändern werden. 

Überhaupt würde ich mir mehr Transparenz von Groundspeak wünschen. Aber dies wird wohl ein Wunsch bleiben. Grundsätzlich finde ich es gut, wenn sich Groundspeak gelegentlich einige Stimmen aus der Community anhört, wenn gleich ich jedoch auch hierbei den Verdacht habe, dass sich bei derartigen Umfragen immer nur diejenigen zu Wort melden, die auch sonst ihren Senf zu allem dazu geben. Damit meine ich natürlich auch uns. Schön wäre doch mal zu wissen, wie viele Cacher sich an solch einer Umfrage überhaupt beteiligen, wie sie mehrheitlich geantwortet haben und wie z. B. die Gewichtung je Land aussieht.


Die Fragen sind jedenfalls auch bei dieser Umfrage wenig Detailliert und mir ist nicht wirklich klar, wie man aus solch allgemein gehaltenen Fragen eine Verbesserung erreichen möchte, weshalb wir auch den Punkt sonstiges als Angebot gerne angenommen haben.  


Im Newsletter von Groundspeak sollten sich unserer Meinung nach Themen befinden, die die Gesamte Community und alle Länder gleichermaßen betreffen. Information zu der Richtung, die Groundspeak für unser Hobby plant und eventuell auch Informationen, die einzig das HQ gesichert verbreiten kann. Wie z. B. geplante Aktionen, Änderungen an den Guidelines oder auch mal Kritik an dem, was eventuell häufig gemacht, jedoch nicht gewünscht ist. Tipps zum Legen neuer Dosen. Eine Zusammenfassung der am häufigsten auftretenden Probleme mit Caches, um allen Cachern gleichermaßen diese Information auch nutzbar zu machen. Wir können alle aus Fehlern lernen und wer weiß besser als Groundspeak, was Probleme bereitet. Interessant wären bestimmt auch Berichte über Trends die sich durch das für Groundspeak sichtbare Nutzungsverhalten der User ergeben. Dinge die besonders gut oder erfolgreich verlaufen.

Kurz:
Wir hätten ab und an mal Interesse, an einem Blick hinter die Kulissen oder vielmehr, der Meinung des HQ zu Themen, die sicherlich überall auf der Welt Themen für Geocacher sind. Etwas mehr Feedback zu dem, was sich aus der Sicht des großen Ganzen ergibt.

Für den Lokalen Tratsch gibt es ja genügend Blogger und Podcaster... 😉

Kommentar schreiben

Kommentare: 0