Mega Berlin, ein Interview mit der Orga

Vor einiger Zeit haben wir die Berliner Orga um ein Interview gebeten und ihnen einige Fragen zu ihrem Event in der Hauptstadt der Spione am 18. Mai. 2019 (GC7QQQQ) zugesendet. Nun, da die Urlaubszeit weitgehend beendet ist, haben sie uns mit Berliner Witz und Charme geantwortet.

Ja an der einen oder anderen Stelle konnten wir uns in der Tat ein Schmunzeln nicht verkneifen (Wiedervereinigung von Modern Talking...) Auf alle Fälle sind wir noch gespannt auf die Geheimnisse, die der Geheimnisträger offen gelassen hat. Einige Neuigkeiten konnten wir als sehr neugierige Agenten auch schon vorab über die Facebookseite (Facebooklink) der Orga erfahren und so freuen wir uns natürlich auch darüber, dass für die musikalische Unterhaltung (Facebooklink) gesorgt wurde. Es kann sich also durchaus lohnen, auch dieses Medium im Auge zu behalten. Nichtsdestotrotz werden auch zum heutigen Tag noch längst nicht alle Geheimnisse von der Orga verraten. Das was sie zum jetzigen Zeitpunkt jedoch preisgeben, könnt ihr im nun folgenden Interviewe nachlesen.


Hier also unsere Fragen und die Antworten der Orga:


Die Blümchen:

Ein Großevent in Berlin. Sehr cool! 

Wie seid ihr auf die Idee gekommen?

Orga Berlin:
Es wurde ganz einfach Zeit, dass es mal wieder in Berlin ein Großevent gibt. 2013 und 2014 waren sehr schöne Mega-Events in der Hauptstadt und dann war lange nichts. Bei vielen Geocachern aus der Region, aber auch bundesweit, gab es den Wunsch auf ein neues Mega in Berlin, das stachelte uns natürlich an.

Die Blümchen:
Wie viele Teammitglieder gibt es in eurer Orga und wer seid ihr?

Orga Berlin:
Die Haupt-Orga besteht aktuell aus 7 Mitgliedern:  Astrid “WILK13”, Janine “Naemi”, Andrea “Die Wandersfrau”, Markus “Das Erdmännchen”, Jan “Familie Fiolka”, Torsten “geofux.bln” und Kevin “Cachekeule04”.
Die gesamte Orga besteht momentan aus insgesamt 25 Mitgliedern. Wer wir sind? Na ihr sollt ja alle Agenten werden - findet es heraus ;-)

Die Blümchen:
Habt ihr eine besondere Aufgabenverteilung?

Orga Berlin:
Jedes Orga-Mitglied hat sein festes Aufgabengebiet. Um dieses zu erfüllen, bilden sich Arbeitsgruppen zur Zusammenarbeit. Natürlich wird sich in den fest vergebenen Aufgabengebieten aber trotzdem auch mit Rat und Tat zur Seite gestanden, dafür gibt es ja die Haupt-Orga als Kern-Team, die immer einen Gesamtüberblick hat.

Die Blümchen:
Wie seid ihr auf die Location gekommen?

Orga Berlin:
Wir hatten bereits mehrere Locations, die zum Thema passen, in der Auswahl. Den entscheidenden Tipp bekamen wir aber von go2know. Mit dem Lost-Place-Charme war die Shedhalle aber bereits von Anfang an vorne mit dabei. Bei der ersten Besichtigung waren wir alle total begeistert, so dass die Entscheidung bereits vor Ort gefallen war. Letztlich spielten neben dem Flair auch das Raumangebot, die Machbarkeit und natürlich auch der Preis der Location eine entscheidende Rolle in unseren Überlegungen. Auch finden wir, dass sich diese Location als drittes Mega perfekt einpasst - von der Location hat man einen Blick auf das Riesenrad im Spreepark, die erste Mega-Location und von der Optik sind wir dem Motorwerk aus 2014 treu geblieben.

Die Blümchen:
Das Motto hat ja mit Spionen und Geheimnissen zu tun, wie seid ihr auf diese Idee gekommen?

Orga Berlin:
Wir wollten ein Thema, dass sich gut in die Historie unserer Stadt einreiht und auch gut zu unserem Hobby passt. Auch sollte es etwas sein, dass sich thematisch gut für ein Mega umsetzen lässt. Als ein Mitglied unserer Orga durch die Stadt schlenderte, fiel ihm dabei Werbung vom Deutschen Spionagemuseum auf.

Auf einmal erinnert man sich wieder an die ganzen Dinge in Berlin, die mit Agenten und Spionage zu tun hatten und ja, Berlin ist wirklich die Hauptstadt der Spione gewesen. So kam eins zum anderen und plötzlich gab es viele tolle Ideen zu diesem großen Motto.

Die Blümchen:
Ihr habt ja in kürzester Zeit unheimlich viele Will Attend Logs erhalten. Wird es in der geplanten Location eine Obergrenze von Besuchern geben?

Orga Berlin:
Ja, auf die Kürze der Zeit sind wir richtig stolz und danken allen Geocachern für die tatkräftige Unterstützung. 500 Will Attends binnen 4,5 Stunden sind sogar in Seattle aufgefallen. Wir freuen uns bereits heute auf ein großes Fest mit allen!

Die Shedhalle selbst verträgt knapp 10.000 Personen gleichzeitig (z.B. bei Konzerten etc.) , allerdings rechnen wir nicht damit, dass wir diese vor Ort erreichen werden, denn es soll genug Aktionen und Veranstaltungen geben, bei denen die Cacher auch außerhalb des Geländes beschäftigt sein werden, um nicht die Shedhalle und das Freigelände zu überrennen und die Atmosphäre auch angenehm zu gestalten.

Die Blümchen:
Gibt es ein besonderes Kinderprogramm für Kids?

Orga Berlin:
Auch da sind wir noch bzw. schon fest dabei zu planen und zu gestalten. Also ja, neben einer Kinderbespaßung haben wir noch eine Bühnenshow geplant und werden zu gegebenem Zeitpunkt unser Geheimnis lüften.

Die Blümchen:
Ein Event ohne Verpflegung oder mit langen Schlangen vor den Essensständen drücken gewaltig auf die Stimmung, wie löst ihr dieses Problem und auf was dürfen sich die Cacher freuen?

Orga Berlin:
Wie wir dieses Problem lösen? Mit möglichst reichhaltigen und umfangreichen Angeboten an Speisen und Getränken aus der Region und vielleicht mit der einen oder anderen Besonderheit. Verhungern oder verdursten soll natürlich bei uns keiner, die ersten Brötchen werden bereits geschmiert ;-)

Die Blümchen:
Werden alle Cacher z. B. bei Regen in der Halle Platz finden?

Orga Berlin:
Ja, aber sicher wird das nicht der Fall sein, weil es 1. bei unserem Event nicht regnen wird ;-) und 2. genug Aktivitäten geplant werden, die auch außerhalb des Geländes stattfinden und dort Unterstellmöglichkeiten vorhanden sein werden. Die Halle ist jedoch groß genug, um einige tausend Cacher aufzunehmen.

Die Blümchen:
Gibt es besondere Highlights auf die sich die Geocacher freuen können?

Orga Berlin:
Ja, die wird es natürlich geben. Die geplante Wiedervereinigung von Modern Talking ist in Arbeit, aber das darf noch niemand erfahren - wir sind ja Geheimnisträger. Ansonsten sind wir aber noch am planen und tüfteln und wollen natürlich noch nichts verraten! Es soll ja auch einen gewissen Überraschungseffekt geben. Ein Geheimnis zum Bühnenprogramm haben wir bereits auf unserer Facebook-Seite gelüftet - schaut mal rein.

Die Blümchen:
Wird es eine Eventcoin geben und wenn Ja, könnt ihr schon verraten, wie diese aussehen wird und was sie kostet?

Orga Berlin:
Natürlich wird es eine Eventcoin geben! Auch hier sind wir gerade dabei die Feinheiten abzuklären und wollen natürlich nicht zu viel im Vorfeld verraten - außer, den Orga-Mitgliedern und einigen speziell ausgesuchten Agenten. Diesen gefallen die Entwürfe schon sehr. Mit unserer Supporter-Coin haben wir zumindest schon einmal eine Richtung vorgegeben.

Die Blümchen:
Habt ihr Tipps für Geocacher von weiter weg, wo diese eine günstige Unterkunft finden können?

Orga Berlin:
All diesen Tipps und Fragen kann man auf unserer Internetseite unter www.gc-agenten.de nachgehen und auch auf Facebook werden wir immer mal wieder nützliche Ideen und Hinweise publizieren.

Die Blümchen:
Wie sieht die Parksituation am Eventgelände aus?

Orga Berlin:
Die Parksituation ist, wie in ganz Berlin, nicht einfach. Allerdings ist die Location sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Natürlich sind schon Überlegungen und Ideen vorhanden um die Anreise angenehm und sinnvoll zu gestalten, aber dazu wird es noch weitere Informationen vor dem Event geben.

Die Blümchen:
Habt ihr euch schon überlegt, wie viele Helfer ihr brauchen werdet?

Orga Berlin:
Oh ja, die Helfer. Natürlich haben wir da bereits erste Ideen und Vorstellungen. Es werden definitiv etliche Helfer benötigt. Hier sind wir bereits mit Aufrufen auf der Internetseite und Facebook am Ball und freuen uns über jede Helfer-Bewerbung, die uns erreicht. Die Berliner Community ist bereits jetzt schon in der einen oder anderen Arbeitsgruppe dabei, aber am Eventtag wird uns jede helfende Hand auch von Auswärts willkommen sein.

Die Blümchen:
Wie viel wird ein Geocacher bezahlen müssen um an eurem Event teilnehmen zu können und was wird ihm hierfür geboten?

Orga Berlin:
Wir werden den Preis nach den Sommerferien, spätestens Anfang Herbst bekannt geben. Er wird sich sicherlich im Rahmen anderer Megas bewegen. Das erklärte Ziel von uns ist es, den Preis, insbesondere für Familien, bezahlbar zu halten. Dafür werden wir aber auch einiges bieten - von Kinderprogramm, über Vortrag, Workshop bis hin zu Abendprogramm beim Vorevent und Abendevent am Samstag soll mit dem Eintrittspreis bereits alles abgegolten werden.

Die Blümchen:
Ist der Eintritt für Kinder frei?

Orga Berlin:
Für Kleinkinder allemal. Bei älteren Kindern bzw. Jugendlichen wird dieser sicherlich ermäßigt sein.

Die Blümchen:
Gibt es schon einen Shop für Fanartikel?

Orga Berlin:
Ja, einen Shop haben wir auf der Internetseite www.gc-agenten.de eröffnet. Hier gab es bereits Supporter-Coins zu bestellen und aktuell kann man Supporter-Pins und verschiedene Supporter-Shirts kaufen.

Die Blümchen:
Wird es verschiedene Merchandise Artikel geben und wenn ja welche habt ihr geplant?

Orga Berlin:
Eine Event-Coin wird es geben, Event-Shirts sind in Planung und Gestaltung und vielleicht gibt es noch eine weitere Überraschung. Man, was seid ihr neugierig…

Die Blümchen:
Wie viel Einfluss haben Firmen und Sponsoren auf ein GC Event dieser Größe?

Orga Berlin:
Die Hauptentscheidungen trifft die Orga, natürlich sind wir immer für Hinweise und Vorschläge offen. Sponsoren und Partner können gerne Wünsche äußern, über die fair beraten und abgestimmt wird. Plan und Ideen kommen von Geocachern und so soll es auch sein.

Die Blümchen:
Habt ihr euch auf den Project Titel 2019 beworben?

Orga Berlin:
Nein, darüber haben wir in der Haupt-Orga abgestimmt und es wurde einstimmig mit einem “Nein” entschieden. Wir freuen uns sehr, dass Hamburg Project geworden ist.

Die Blümchen:
Gibt es Dinge, die ihr bei anderen Events gesehen habt, die ihr auf jeden Fall auch bieten möchtet?

Orga Berlin:
Ja. Einige Dinge haben sich einfach bewährt und werden von den Cachern erwartet. Aber: Jedes Event hat seinen eigenen Charme und den wollen wir auch für uns in den nächsten Wochen und Monaten weiter entwickeln. Das Agenten-Thema ist unseres Wissens nach einmalig, und bietet uns genügend Spielraum, etwas Eigenes zu entwickeln.

Die Blümchen:
Gibt es Dinge, die ihr auf keinen Fall haben möchtet?

Orga Berlin:
Ja: Schlechtes Wetter, schlecht gelaunte, unzufriedene Geocacher als Besucher und lange Schlangen.

Die Blümchen:
Habt ihr etwas, dass ihr noch möglichst vielen Cachern mitteilen wollt?

Orga Berlin:
Natürlich! KOMMT ALLE NACH BERLIN! Wir freuen uns auf euch und auf ein großes Fest in der Hauptstadt der Spione! Wir danken für die großartige Unterstützung von Anfang an. Es war wahnsinnig interessant und lustig, wie unsere mysteriösen Pins und Events angenommen wurden. Hier noch ein Dankeschön für das positive Feedback!

 

Die Blümchen:

Wir danken euch für die Mühe und die Beantwortung unserer Fragen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0