Coins und Co. aufbewahren, präsentieren oder mitnehmen und zeigen?

Geocoins aufbewahren und präsentieren

(Dieser Artikel enthält Werbung)

Nun hat die gesamte bloglesende Geocaching Community wohl schon mitbekommen, dass es dieser Tage eine relativ breit gestreute Produktversendung von einem "neuen" Geocoin Sammelalbum an Blogger gegeben hat. So nach dem Motto, wir senden mal jedem Blogger ein Muster und warten darauf, dass möglichst viele es präsentieren. Das ist schließlich günstige Werbung. Mit Erfolg, denn es gab direkt mal zwei Artikel, die wir hier gerne auch verlinken und sogar eine Verlosung vom Geoadventures Blog auf Facebook (Diese Links enthalten Produktwerbung): Saarfuchs mit Test  und der Dosendetektiv. Beide Produkttests fanden wir gut und treffend beschrieben.

defekte Hüllen

Auch wir haben solch ein Album kostenlos zum Testen erhalten und wollten auch direkt mit einem Test loslegen, also probierten wir dieses Album aus. Leider hat es bei uns nicht ganz so super abgeschnitten, wie bei den Kollegen. Die Akte 69 Coin, welche von den Abmessungen grundsätzlich hineinpasst, hat die Kunststoffhülle reißen lassen. Zugegeben, es war etwas knapp, aber die Original Coinhülle aus etwas weicherem Material war genauso groß. Nachdem es uns dann doch gelungen ist, diese Coin in die Hülle zu bekommen, hinterlies sie deutliche und bleibende Spuren an der Hülle. Größere Coins bedürfen also auf jeden Fall der auch erhältlichen größeren Hüllen. Man sollte etwas mehr Platz zum Rand der Hüllen einhalten um Schaden zu vermeiden. Ich könnte mir auch vorstellen, dass ein etwas weicheres Material der Hüllen auch etwas "gutmütiger" wäre.

Das Thema Sammelalbum ist aber nicht unbedingt neu und diverse andere Hersteller bieten auch Münzsammelordner oder Sammelhüllen in den verschiedensten Größen und Preisklassen an, die dann auch in handelsübliche DIN A4 Ordner passen. Wer hier sucht, wird bestimmt auch fündig. Wobei der Leuchtturm Albenverlag sicherlich nicht die schlechteste Adresse ist. Auch in den diversen Onlineshops ist er vertreten und gut sortiert.

Nun steht dieses Thema aber durch diese Aktion im Raum und wir haben uns überlegt, wie man einen etwas breiteren Blick darauf werfen kann. Was macht man mit Coins und wie will ich sie präsentieren? Für unterwegs ist ein Album sicherlich eine gute Möglichkeit seine Sammlung zu zeigen und vor allem kann nicht so schnell eine Coin versehentlich mitgenommen werden, wenn auf einem Event mit viel Trubel jeder discovern möchte und die Coins einzeln aus einer Kiste pflückt. Da soll es ja auch schon Listen mit Codes gegeben haben.

Vitriene mit Coins

Für uns wäre das jedoch nichts, wir präsentieren unsere Coins lieber in kleinen Vitrinenschränken von einem schwedischen Möbelhaus um uns ganz alleine oder unsere Besucher sich daran erfreuen können. Die meisten Coins sind nicht mal aktiviert. Wenn ich es recht bedenke, würde ich mich über ein Muster einer schönen Vitrine auch mal freuen. Aber auch auf unserer Webseite ist der eine oder andere Code zum discovern abgebildet.
Die originalen Coins haben wir lieber bei uns.
Diese stehen übrigens sehr hübsch auf kleinen Kunststoffständern oder gar extra dafür gefertigten Coinpräsentern, welche übrigens von einem in der Community gut bekannten Händler gefertigt werden. Liebe Grüße gehen hierbei an Mario vom Laserlogoshop. Da fällt mir auf, dass der Leuchtturm Albenverlag aus dem gleichen Ort wie der Laser Logoshop kommt. Coins und Co. fühlen sich in 21502 Geesthacht scheinbar wohl...

Was jetzt für wen das richtige Aufbewahrungsmittel für Coins und Co ist, wird dann wohl jeder an seine Vorlieben anpassen.

In diesem Sinne Happy Caching Die Blümchen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Leuchtturm Albenverlag (Mittwoch, 17 Oktober 2018 08:05)

    Hallo liebes Blog-Team,

    vielen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben unser Geocoinalbum zu testen!
    Sie hatten vorgeschlagen, die Hüllen aus einem „weicheren“ Material herzustellen. Wir verwenden jedoch weichmacherfreies Material für die Einschübe, um darin aufbewahrte Sammelobjekte vor dem Anlaufen zu schützen.
    Solche weichmacherfreien Materialien sind naturgemäß etwas „unflexibler“.
    Gerne schicken wir Ihnen bei Bedarf auch Hüllen für größerer Geocoins zum Testen zu, dann sollte das Einsortieren der Geocoins und/oder Travel Bugs mühelos funktionieren.

    Wir freuen uns über konstruktive Kritik und Ihr Feedback!

    Herzliche Grüße,
    Ihr LEUCHTTURM Albenverlag

  • #2

    capsai (Samstag, 20 Oktober 2018 22:36)

    Hatte mir auch schon mal überlegt, mir so ein Album zu kaufen (gibt es hier ab und an beim Discounter im Angebot), aber irgendwie verspüre ich nicht wirklich lust, die zu jedem Event da rein zu sortieren und wieder raus usw..

    So stehen meine Coins halt daheim im Regal und nur Besucher können diese dann sehen. Soll mir auch recht sein.