· 

DEXTER 4 - Final Insanity GC7Y77A

Coverbild, Der neue Cache von staubfinger0702

Der lange ersehnte Dexter 4 ist da und steht kurz vor dem publish bei Groundspeak. Man findet ihn unter dem GC Code GC7Y77A.  Unser lieber Alex / staubfinger0702 hat hiermit unserer Meinung nach, die "Latte" der Dexterserie nochmals ein Stück höher gehängt und eine Steigerung zu den vorherigen Dexter Caches geschafft.

Wir durften vorab einen Betatest zusammen mit Mrs+MrX absolvieren und sind somit in der glücklichen Lage, über unsere Eindrücke noch vor der offiziellen Veröffentlichung bei Groundspeak zu schreiben. Es ist wohl nicht zu viel Information, wenn ich verrate, dass beim neuen Abenteuer auch Strom zur Verfügung steht und hierdurch ganz andere Effekte möglich werden. Auch bemerkenswert ist, dass unser lieber Staubi den Kalender zum Reservieren eines Termins beim neuen Cache, an einige ausgewählte Betatester gesendet hat und ihnen erlaubte, den Link an andere, befreundete Cacher weiterzugeben. Diese Gelegenheit nutzten auch einige Cacher sehr fleißig, auf etwas breiterer Ebene als gedacht und teilten den Link zum Kalender über soziale Medien. Das war zwar so von Staubi nicht beabsichtigt, jedoch ist erstaunlich wie schnell sich der Kalender zum Cache auch ohne Groundspeak oder den publish auf deren Plattform füllte. Schon jetzt sind kurzfristige Termine am Wochenende nur schwer zu finden. Wenn das mal nicht tolle Vorschusslorbeeren sind! Es zeigt auch, dass Caches von Alex wohl durchaus auch ohne die Plattform geocaching.com funktionieren würden. Das ist unserer Meinung nach sehr beachtlich und spricht für den guten Namen des Owners.

Die Blümchen beim Betatest @ Dexter4
Die Blümchen beim Betatest @ Dexter4

Unser Abenteuer war jedenfalls mal wieder von mega Eindrücken geprägt. Der Cache ist durchaus knackig und man muss schon genau hinsehen, aufpassen und bei der Sache sein. Geocacher Neulinge oder ungeübte Geokonsumenten, die eher gewohnt sind den schnellen Punkt an der Ecke abzugreifen, sollten vorher etwas üben. Für all diejenigen, welche dennoch ihre Probleme haben, hat staubfinger0702 wie gewohnt einen vor Ort Joker platziert, um Enttäuschungen zu vermeiden. Wir finden, dass dieser Cache wieder einmal eine gelungene Bereicherung unserer Region darstellt und sicherlich in kurzer Zeit, Geocacher aus dem gesamten Land anziehen wird. Sehr cool wie wir finden. Von uns eine klare Empfehlung.

Wir wollen Alex / staubfinger0702 jedoch auch nach unserem Besuch einige Fragen stellen.

Die Blümchen:
Wie bist Du an eine solche Lokation gekommen?

staubfinger0702:
Der Fund dieser Lokation war ein toller Zufall, hier haben alle Gegebenheiten gepasst und so habe ich hier die Gelegenheit genutzt.

Die Blümchen:
Was war Dir bei der Auswahl, der neuen Lokation wichtig?

staubfinger0702:
Der Umstand, dass an dieser Stelle Strom zugänglich war, hat die Entscheidung stark beeinflusst, diesen Cache hier zu bauen.

Die Blümchen:
Wie lange hast Du an dem Cache gebaut, bis er Betatestreif war?

Dieser Cache ist mit Abstand der aufwendigste, den ich jemals gebaut habe. Sieben Monate waren nötig, um ihn fertig zu Bauen.

Die Blümchen:
Was hat Dich diese "Dose" gekostet?

staubfinger0702:
Mit all dem, was an dieser Lokation jetzt zu finden ist, waren ca. 5500€ nötig. Dazu kommen noch die Kosten zum Vorfinanzieren der Coins.

(Werbung)
Die Blümchen:
Es gibt auch wieder eine sehr coole Coin in Form einer Motorsäge, welche für 20,-€ zu haben ist. Damit können die Geocacher einen kleinen Beitrag zum Erhalt des Caches leisten und gleichzeitig ein tolles Andenken mitnehmen. Auch wir haben es uns nicht nehmen lassen, uns diese Coin zu sichern (Der Code, für alle die discovern möchten PCC6T6).

Die Blümchen:

Lässt sich mit der Coin zum Cache, der finanzielle Aufwand etwas relativieren und
wie wichtig ist der Verkauf einer Coin für solche Ausnahmedosen?

staubfinger0702:
Das Angebot von Coins hat sich bei Dexter 2+3 eher zufällig ergeben, es war also "nice to have". Trotzdem habe ich diese Caches auch ohne den Verkauf von Coins auf mein eigenes finanzielles Risiko und vor allem aus Spaß gebaut. Das habe ich gerne getan. Zunächst hatte ich nicht mit einer solchen Nachfrage gerechnet. Natürlich ist es auch aus der finanziellen Sicht ein schöner Effekt, der einen Teil der Kosten trägt. Wobei die Caches aber auch monatliche Kosten verursachen und Coins nicht alle Kosten decken können. Das die Coins gekauft werden ist ja aber auch kein "muss" und nicht jeder Cacher kauft einen oder spendet etwas, das nehme ich so hin, ohne es zu bewerten.
Trotzdem hilft der Verkauf von Coins natürlich und macht solche Dosen erst möglich.

Die Blümchen:
Von Dexter 1 bis 3 war ja eine kontinuierliche Steigerung zu sehen.
War es dir wichtig, die vorangegangenen Dexter Caches noch zu toppen?

staubfinger0702:
Es war nicht meine bewusste Absicht, die Caches immer noch etwas besser zu machen. Manche Dinge ergeben sich einfach durch die Umstände oder durch die Weiterentwicklung von Ideen. Also eher zufällig. Ein gewisser "Fortschritt" ergibt sich aber auch durch den Anspruch, den man selbst an sich stellt. Bei Dexter 4 habe ich allerdings schon bewusst versucht noch mal eins draufzusetzen. Daran ist aber auch der gute Verkauf von Coins schuld. Da diese sich in der Vergangenheit doch recht gut verkauft haben, ist man als Owner dann auch bereit, ein etwas größeres Risiko einzugehen und auch mehr Geld zu investieren.

Die Blümchen:
War dies nun der Letzte Dexter und ist da noch eine Steigerung möglich?

staubfinger0702:
Ich glaube nicht, dass noch eine Steigerung möglich ist. Wenn mir jedoch jemand das berühmte Haus zur Verfügung stellt, dann wäre die Möglichkeit dort einen Cache zu bauen eine Steigerung.


Wir sagen ganz herzlich danke, für das Interview, für die geleistete Arbeit, die Mühe und den Einsatz von Alex. Wir freuen uns über eine weitere Qualitätsdose aus dem Hause staubfinger0702 und wünschen allen interessierten Geocachern viel Spaß bei diesem Abenteuer.

 

Happy Caching Die Blümchen


Update:

Kurz nach Veröffentlichung unseres Artikels wurden einige Stimmen laut, die sich über das vorab bekannt geben des Kalenderlinks zum neuen Dexter4 an einen auserwählten Personenkreis beschwert haben. Die Zahl der Kalendereinträge nahm unterdessen weiter zu. Alex/Staubfinger0702 hat verständlicherweise an dieser Stelle die Notbremse gezogen und alle Einträge im Kalender gelöscht, ausgenommen hiervon sind die Einträge der noch offenen Betatester.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Ernie (Sonntag, 03 März 2019 22:30)

    Ich hab leider noch nirgens in den Sozialen Netzwerken den link zum Kalender entdeckt..... Gibts denn hier vielleicht eine Möglichkeit diesen link zu erhaschen? :-)

  • #2

    Die Blümchen (Sonntag, 03 März 2019 22:49)

    @Ernie
    Wir haben nicht vor, diesen Link öffentlich zugänglich zu machen. Das wird in wenigen Tagen durch das veröffentlichen des Listings geschehen.

  • #3

    m-a-k-i (Montag, 04 März 2019 16:30)

    Hat sich erledigt mit dem Link - Die Cachepolizei hat mal wieder mimimi bei Groundspeak gemacht und der Kalender wurde gesperrt. Darüber hinaus wurden alle Reservierungen storniert.



  • #4

    Eine Cacherin (Montag, 25 März 2019 10:55)

    Jetzt werden schon die zweit, dritt oder viert Termine auf Events versteigert oder verlost. Siehe Event von Toxic! GC83VC4. Assoziales Verhalten!

  • #5

    Markus Bischoff Crimson542 (Sonntag, 1604.2019 20:00 (Sonntag, 19 Mai 2019 17:16)

    War gestern mein erster Cache. Einfach toll!!! Ein riesen Spaß und ein unvergesslicher Abend mit Freunden. Besser geht es nicht.
    Danke