Ziel erreicht!

Mit diesem Titel bringen wir eine Geschichte auf den Punkt, welche ihren Anfang im Jahr 2013 in Singapur nahm.

Eine besonders tolle Geschichte wie wir finden und von der wir überhaupt nur dadurch erfahren haben, weil die Geocacherin baekno dies in ihrem Logeintrag bei unserer Letterbox "Ehrliches Handwerk" geschrieben hat und wir diesen Log auch gelesen haben. 

Um genau zu sein, sind wir über diesen Teil des Logeintrages gestoßen:
"Letterbox: eine Postkarte lachte uns gleich obenauf an, die trug eine mir sehr vertraute Handschrift und war an eine mir ebenso vertraute Person adressiert. Ich selbst hatte diesen Kartengruß vor gut 5 Jahren an meine Schwester geschrieben, und in meiner damals frisch ausgelegten Letterbox in Singapur auf die Reise geschickt! Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass so etwas passiert? Ich war, ach was, ich bin sowas von sprachlos - ein tolles Erlebnis an einem tollen Cache."

baekno hat gut 3 Jahre in Singapur gelebt und dort auch Geocaching betrieben. Sie besitzt sogar noch einige aktive Caches dort, die von Freunden gewartet werden. Kurz vor ihrer Rückkehr nach Deutschland legte sie diese, an ihre Schwester adressierte Karte in ihrer eigenen Letterbox in Singapur ab. Das war im Jahr 2013. Die Letterbox trägt den Namen Lost (GC4K4RZ) und ist über 10258 Km vom Fundort in Deutschland entfernt.

 

Da würden wir sagen:"Aus Lost wurde Found." 

Fazit: Unser Hobby ist immer für eine Überraschung gut und bietet Erlebnisse, die nicht nur Spaß bereiten, sondern auch noch nach Jahren zu einem Überraschungseffekt führen können. Außerdem hatten auch wir als Owner ein richtig fettes Grinsen im Gesicht, als wir diesen Logeintrag lesen durften.
So macht Cachen und auch Caches legen wirklich Spaß!

 

Happy Caching Die Blümchen

 

PS: Habt ihr ähnliche Geschichten beim Cachen erlebt? Dann würden wir uns in den Kommentaren sehr darüber freuen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0