Beim Cachen erlebt

Beim Cachen erlebt · 30. November 2018
Es ist schon wirklich bedenklich, was in den Menschen heutzutage vorgeht und was heute alles zu einem Polizeieinsatz führt.
Beim Cachen erlebt · 11. Oktober 2018
Dieses Mal sollte es für Die Blümchen in die bayerischen Berge gehen. Berchtesgaden sollte es werden, weil uns der Königsee mit der Kapelle Sankt Bartolomä, dem Blick auf den Schicksalsberg Watzmann als zweithöchsten Berg Deutschlands und das Salzbergwerk Berchtesgaden als prominente Ausflugsziele interessiert haben. Sonst hatten wir nichts Bestimmtes geplant und unsere Agenda sollte sich spontan vor Ort füllen.

Beim Cachen erlebt · 08. Mai 2018
Wir haben uns für unseren nächsten Familien bzw. Tagesausflug ein Ziel ausgesucht, welches auf jeden Fall Kinderwagentauglich ist und auch ein schönes Erlebnis für uns versprach. Hierbei lag der Fokus jedoch mehr auf der genialen Lokation der Völklinger Hütte als auf dem Geocachen. Trotzdem kamen für diesen Besuch drei Caches infrage.
Beim Cachen erlebt · 30. April 2018
Gerade diese Tage waren wir mal wieder mit einem befreundeten Cacher unterwegs zu einem doch seltener werdenden Multi im Wald. Die Vorfreude war zunächst wirklich groß, wo doch im Listing des Caches stand, dass er Kinder tauglich sei. Da können Attribute ja eine echte Hilfe zur Orientierung sein. Geocachen ist ja auch ein "familienfreundliches" Hobby und so ist Kinderfreundlich als Attribut eine klare Aussage, so könnte man meinen. Doch Vorsicht, der Teufel steckt im Detail.

Beim Cachen erlebt · 17. Februar 2018
Wie passt unser Hobby Geocaching in den Alltag und was ist der Reiz daran? Wir möchten diese Frage einmal in einer Reihe von Beiträgen aus unserer Sicht beleuchten. Der eine pflegt sein Hobby mehr, der andere weniger. Oft ist die Zeit ein ausschlaggebendes Kriterium, wann welche Freizeitbeschäftigung infrage kommt und wann nicht. Es ist oftmals schwer, mal eben zwischendurch einen Tennisplatz, ein Dōjō, einen Golfplatz oder sonnst eine Sportstätte bzw. eine Gelegenheit zum Ausüben eines...
Beim Cachen erlebt · 03. November 2017
Ein verlängertes Wochenende ist auch immer eine schöne Gelegenheit, die Homezone zu verlassen und sich ein wenig im Land umzusehen. Wir nutzten diese Zeit, um eine kleine Reise nach Dresden zu unternehmen. In einer überschaubaren Gruppe bestehend aus Sunrise2207, Mini58, Räubertochter321 und uns, machten wir uns also auf den Weg gen Osten. Im Vordergrund stand, wie immer wenn wir auf Tour sind, dass Kennenlernen der Stadt und dabei ohne große Verrenkungen ein paar Dosen einzusammeln.

Beim Cachen erlebt · 04. September 2017
Urlaub und Cachen auf der Insel Fanø / Dänemark. Wir berichten von einem tollen Inselaufenthalt, der nicht nur extrem Cacherfreundlich war, sondern mit kontrastreichen Eindrücken und Erlebnissen glänzte. Vom dünengesäumten Strand bis hin zur Lost Place Bunkertour war alles dabei.
Beim Cachen erlebt · 02. April 2017
Wer kennt sie nicht, die klassischen Powertrails mit lieblosen Dosen am Wegesrand? (Link zu den Caches) Diese wären an sich nicht erwähnenswert und wir sind ganz ehrlich, wenn es nur danach gehen würde, müsste man sich nicht die Mühe machen, über diese Runde zu schreiben. Vor größeren Events ist es ja quasi schon Tradition, einige Dosen zu legen. Das haben sich bestimmt auch die Owner des diesjährigen Maije gedacht und eine Mysterie Runde zum Thema Saarland kreiert.