Aus der Community

Aus der Community · 13. November 2019
Bald wird es wieder gruselig in Bensheim! Alex / staubfinger0702 hat wieder einmal die Gunst der Stunde genutzt und konnte sich ein Grundstück von 800m² sichern. Ein geschlossenes Privatgelände oberhalb der Stadt, auf welchem die Geschichte von Dracula neu erzählt wird. Dies freut natürlich, da schon der alte Dracula Cache "Dracula bei Nacht / NC (GC47KXD) von Alex die Cacher begeistert hat. Leider wurde der Wherigo mit 974 Favos am 13.05.2019 archiviert. Nun aber steht ein neuer Multi...
Aus der Community · 20. Oktober 2019
(Werbung) Technik mit Vor- und Nachteilen, der SmartGeocache. So war die Überschrift, als ich das letzte Mal die Technik des SmartGeocache getestet habe. Nun hat sich seitdem einiges getan und auch diese Entwicklung möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten, denn es hat sich etwas deutlich verbessert. Der SmartGeocache V3.0 ist da und nicht nur der, für alle Kunden, die in der Vergangenheit einen SmartGeocache gekauft haben wird, ein Update angeboten...

Aus der Community · 05. Oktober 2019
Die Antwort ist ganz klar Nein! Aus vielerlei Gründen kann man dies wohl unterstreichen und jeder Geocacher, der diesem Hobby frönt muss sich wohl mehr oder weniger stark an die eigene Nase greifen, wenn es darum geht Umweltsünden begangen zu haben. Gerade erst habe ich über eine Gruppe von Geocachern berichtet, die in 24h durch 15 europäische Länder gefahren sind, um eine Challenge zu erfüllen und in jedem Land haben sie einen Geocache geloggt. Ja das ist an sich eine ziemlich extreme Aufgabe
Aus der Community · 04. Oktober 2019
Geocacher stellen sich ja schon vielen verrückten Aufgaben und Challenges, wie z. B. alle 16 Bundesländer in 24 Stunden zu becachen. Manche nennen so etwas dann "24 Std. Doof" 😉 und sie haben viel Spaß dabei. Einige Cacher werden sich aber auch bestimmt fragen, ob das wirklich sein muss oder ob hier der eine oder andere „nicht mehr alle Tassen im Schrank hat“.

Aus der Community · 07. August 2019
Ein Hobby geht um die Welt, auf Reisen in der Freizeit, ja sogar im Alltag und im Beruf ist dieses Hobby längst angekommen und wird durch viele neue und alte Geocacher immer weiter betrieben und verbreitet. Auch durch den heute sehr leichten Einstieg, mit Hilfe des Handys und diversen Apps, finden immer wieder neue Geocacher zum Hobby.
Aus der Community · 21. Juli 2019
Warum sich überhaupt die Mühe machen, auf Owner zu achten? Die Caches sind doch entscheidend, was interessiert da der einzelne Owner? Wir haben festgestellt, dass einige Owner nicht nur einen oder zwei gute Caches gelegt haben, die es auch schon zu einiger „Berühmtheit“ gebracht haben, sondern vielleicht noch weitere, nicht so bekannte Dosen, die aber auch super sein können. schaut doch mal rein...

Aus der Community · 14. Juli 2019
Wie sollte man mit ignoranten und desinteressierten Cacheownern bzw. deren Dosen umgehen, die sie in die Umwelt geworfen haben und die irgendwann zwangsarchiviert wurden und anschließend verrotten? Die Dosen sind immer noch deren Eigentum! Für diesen Fall sollte es eine Regelung geben, die der Cacheowner VOR dem Publish akzeptieren muss um die Verantwortung für die Beseitigung des Mülls und das Interesse am Cache zu steigern.
Aus der Community · 03. Juli 2019
Das HQ "belohnt" Teilnehmer der Spoilergruppen in sozialen Medien mit einer Sperre auf Geocaching.com. Was wir davon halten und warum dann auch Kinder keinen Account betreiben dürfen, lest selbst...

Aus der Community · 21. Juni 2019
Die schönste Art, als Blogbetreiber, ein Feedback zu erhalten oder eine Beteiligung zu erfahren ist sicherlich das offene Gespräch, ein persönlicher Kommentar, Lob oder eine konstruktive Kritik. Bei genau solchen Gesprächen z. B. bei Treffen oder Stammtischen kristallisieren sich auch immer wieder andere Standpunkte oder Meinungen heraus, die für uns ein ewiger Quell der Erfahrungen sind. Nun haben z. B. die Scharfzähne ein völlig anderes Cacheverhalten als wir, Die Blümchen ...
Aus der Community · 10. Juni 2019
Dieser Artikel richtet sich ausschließlich an solche Owner, die den Anspruch haben, Mühe, Leidenschaft und einen gewissen Willen zu investieren, um etwas zu gestalten, was mehr ist als ein schneller PETling an einem Baum oder im Dreck. Man könnte eine solche Dose dann vielleicht Qualitätscache nennen. Aber eben deshalb, weil wir versucht haben vor der Veröffentlichung möglichst viele Probleme auszuschalten und umsichtig zu sein. Wir wollen hier zeigen, wie wir nach Möglichkeit vorgehen.

Mehr anzeigen